Sei gespannt und lass Dich ein auf eine völlig neue Art die Realität war zu nehmen.

 

Du bist so unendlich machtvoll.

 

Du hast immer und zu jeder Zeit die Möglichkeit die Realität in Deinem Sinne zu gestalten. Genau dafür bist Du hier.

 

Du bist ein Schöpfer, hier um Dich groß, verrückt und mutig zu kreieren. 

 

Lass Dich ein, auf eine völlig neue Wahrheit. 

In diesem ersten Video wirst Du das komplette große Bild bekommen und es kann im ersten Moment Dein Weltbild völlig auf den Kopf stellen.

Bleib offen!

Keine Sorge, Du wirst ziemlich schnell dies bis in die Tiefe verstehen und verinnerlichen. Und in 10 Wochen wird für Dich nichts mehr sein wie zuvor!

Lass Dich ein auf Dein großartiges, selbstbestimmtes Leben, voller Wunder, Magie unglaublich viel Liebe!

Du bist wunderbar, so besonders und Dein Sein ist heilig! Zu jeder Zeit!

 

Erkenne wer Du wirklich bist und geb all dem Raum, was schon immer zu Dir wollte!

THE PARTY’S ON!

Zusammengefasst bedeutet das:

- Du hast nichts zu gewinnen oder zu verlieren auf Erden. Du musst nichts erreichen, nirgendwo hin, nicht erleuchtet werden. Du kannst Dich völlig entspannen. Du bist hier um 'getrennte' menschliche Erfahrungen zu machen, weil Du bereits ALLES schon bist. Du bist schon perfekt und heil, ein Wesen mit unendlichen magischen Möglichkeiten.

- Alles was Du in der Welt da draußen siehst bist Du. Du bist ALLES was ist! Nur weil Du, wie der Fleck auf Deiner eigenen Stirn, Dich selber nicht sehen kannst (war nehmen kannst) wenn Du nur eins bist, spaltest Du Dich auf in Bewusstseinspunkte und packst Zeit und Raum dazwischen, damit Du Dich selbst beobachten kannst und so entsteht ein spannendes Spiel mit Herausforderungen, begrenzten Möglichkeiten, Gegenspielern, Zeitlimitierungen, einem erdachten Ziel.

- Da draußen passiert nichts ernstes. Es ist die Freude am Spiel, warum wir das Menschenspiel spielen wollten. Am Ende des Tages ist es nicht wichtig, ob wir gewonnen oder verloren haben, ob wir lange gebraucht haben oder nicht, ob wir ein paar mal raus geflogen sind oder alle geschlagen haben. Alles war Teil eines spannendes Spieles. Und gerade die kniffligsten Spielmomente waren die spannendsten und deswegen schönsten Momente für uns. 

- es gibt keine getrennte Realität da draußen, in der wir uns zurecht finden müssen, sondern wir WÄHLEN unsere Realität. Seinen eigenen runter ziehenden Gedanken zu glauben ist eine WAHL. Nur im Außen orientiert zu sein und die Dinge zu bewerten, die wir in unserer aktuellen manifestierten Realität sehen und dadurch wahr anerkennen und dadurch immer wieder neu zu manifestieren ist eine Entscheidung und eine WAHL. Ich kann genau so gut meine Energie davon abziehen und in mir eine neue Wahl treffen, was ich erleben will, indem ich das in mir aktiviere durch meinen Fokus und meine Absicht, was ich nun erfahren und erleben will.
 

- Solange ich mich als getrennt war nehme von der Realität, den Dingen und den Menschen da draußen und Wunschzuständen, wähle ich das Menschenspiel mit allen 3D Menschenspielregeln. Und dann muss ich viel Zeit, Energie und Handeln investieren um zu meinem gewünschten Ziel zu kommen. 

Löse ich mich von meiner Egoindentifikation (die mich getrennt war nehmen lässt) und dem Gedanken irgendwo hin zu müssen, weil ich hab ja noch nicht, dann aktiviere ich durch meinen Fokus nur diese Eigenschaften und Emotionen und die Dinge die dem Entsprechen kommen auf mich zu, weil Raum und Zeit auf der Ebene keinen Platz hat und Zeit kollabiert. Du agierst dann automatisch in den richtigen Momenten so, das alles sich im Außen von alleine fügt. Du handelst intuitiv richtig und bist im Flow. Die Dinge werden leicht und easy. 

- Kämpfen, harte Arbeit, Dinge tun 'um zu', verändern wollen, Frust... weil es noch nicht so ist wie es sein soll, sind alles Gedanken und Handlungen auf der Ebene des Menschenspiels. Man deklariert, das man getrennt ist, zwischen Bewusstseinspunkten. Du kannst immer neu wählen, auf welcher Ebene Du agieren möchtest. Es ist absolut Dir überlassen. Alles ist richtig und gut. Wie Du Dich erfahren möchtest ist absolut egal. Du darfst alles sein und alles erfahren. Doch wenn Du jetzt das Bedürfnis hast, den Flow kennen zu lernen und magisch zu werden, dann steige aus aus dem Menschenspiel und spiele auf der Ebene, wo Du aus Deiner Wahrheit kommst. Wo Du weißt, das Du alles bist, verbunden und perfekt. Und nun einfach neu wählst. Denn nichts ist fix, Du darfst alles wählen was Du willst. Alles ist großartig.

- Solange Du über das Wie nach denkst, entscheidest Du Dich noch immer für das Menschenspiel! Denken ist Teil des Egos. Alles was über der materiellen Welt steht ist gewahr sein. Bewusstsein ist sich nur gewahr, es denkt nicht strategisch, weil das immer Trennung erzeugt.

Also gebe die Realisierung und wie sich etwas verändern soll völlig ab. Sobald Du ins grübeln kommst oder Dinge tust um zu, entscheidest Du Dich wieder mit 3D Regeln zu spielen. Viiiiel Zeit und Raum und Energie muss Du dann wieder umwälzen.

- Deine Aufgabe ist allein: Integrieren (Trennung auflösen), in eine hohe Energie (den Herzraum aktivieren) und eine Intension setzten (eine neue gewünschte Erfahrung aus dem Pool der Möglichkeiten auswählen) 

- Die Liebe, Freude und Leichtigkeit in jedem Moment zu suchen ist das wichtigste Ziel. Dann wirst du magisch. Druck, Frust, Ärger und sich durchbeißen ist immer eine Deklaration: "Ich will noch ein bisschen im Menschenspiel spielen und es mir schwer machen, weil ich Spaß an der Herausforderung habe und dem Erleben des Gegenteils von dem, der ich wirklich bin!"

- Dinge, Situationen und Menschen zu bewerten ist eine ganz bewusste Entscheidung für das Menschenspiel. Du trennst Dich bewusst von den Dingen, Menschen und schaffst Bewusstseinspunkte weeeeit von Dir entfernt. Desto weiter Du Dich von ihnen trennst, desto weniger Verbundenheit spürst Du, desto weniger Liebe spürst Du, desto kälter und einsamer fühlt sich die Welt an und desto mehr arbeiten, ackern, Zeit und eigene Energie musst Du aufbringen um irgend etwas erreichen zu können bzw verändern zu können in Deinem Leben.

- Beobachten, warnehmen, integrieren und neu wählen ist der Weg in den Flow und Du wirst magisch!

- Alles was Du tust, tust Du um zu wissen wie es sich anfühlt. Du tust es nicht um damit etwas zu erreichen oder zu bewirken.Weil Du bist es ja schon. So denkt nur das Ego, was nur ein Programm ist um Dich getrennt zu fühlen. Das bist nicht Du! Du hast ja schon alles. Also alle Erfahrungen, auch die des Mangels, der Einsamkeit, des keinen Sinn Habens, ist unglaublich wertvoll und gleich wichtig für Deine Seele. 

Spürst Du die Entspannung, die sich ausbreitet? Jetzt bist Du in Deiner Wahrheit, in dem Zustand bist Du magisch. Und erkennst Du nun, wie schnell Du zwischen den Zuständen wechseln kannst? Es war nur ein Fokuswechsel auf Deine Wahrheit, nichts im Außen hat sich verändert. Alles Bewusstseinszustände sind bereits in Dir. Du kannst in jedem Moment wählen. So kannst Du in jedem Moment Dein inneres Gefühl wählen! Fühlst Du etwas was sich nicht gut anfühlt, wisse da ist gerade ein Gedanke aktiv, der aus der Angst, dem Ego kommt. Du kannst ihn fallen lassen. Erinnere Dich an Deine Wahrheit und Du wirst Dich sofort entspannen. Diese Entspannung kreiert Möglichkeiten. Durch eine Intension wählst Du sie aus.

Was ist Deine Wahrheit!

- Du bist Gott selbst! Alles was ist! Auch mich und dieses Programm hast Du kreiert.  Du hast mich in Deine Welt kreiert.

- Du musst nirgendwo hin. Du bist bereits perfekt und am Ziel. Alles was Du tust ist nur ein Spiel, aus der Freude heraus. Da draußen passiert nichts ernstes, auch wenn es sich so anfühlt. Denn wenn es sich nicht so echt und teilweise bedrohlich anfühlen würde, dann würde es keine Spannung aufbauen und somit keinen wirklichen Spaß machen. (Wie im Film. Nur ein Film, der Dich so richtig einsaugt, alles um Dich herum vergessen lässt und alle Bandbreiten Deiner Emotionen aktiviert, wird zu einem Hollywoodstreifen.)

- Nichts ist begrenzt auf Erden. Jegliche Begrenzung die Du erlebst ist ein Zeichen, das Du Dich noch mit Deinem begrenzten ICH identifizierst, was etwas von sich getrennt war nimmt. 

Geld ist nicht begrenzt vorhanden. Geld ist eine Energie und materialisiert sich durch Deinen Fokus und Deine Wahrnehmung. Auch das Du Geld Dir erst verdienen musst, ist nur ein Gedanke, der nicht wahr ist. Es kommt aus den Kindertagen, in denen wir uns anpassen mussten und uns immer wieder gesagt wurde: "Du musst erst etwas dafür tun. Von nichts tun, kommt nichts, du musst lieb und nett sein. Tu was man dir sagt, dann....

Nichts müssen wir uns verdienen. Das Leben ist, wie die Mutter, die ihr Kind ohne Erwartungen, Milch geben will. Doch wir verweigern uns so oft, können nicht annehmen, weil wir so sehr daran glauben vorher uns erst noch würdig erweisen zu müssen und hart arbeiten dafür arbeiten müssen, bevor wir uns erlauben zu trinken.

- Du kannst alles was du Dir vorstellen kannst und von dem du überzeugt bist, das es wahr ist, als Realität erleben. Denn Du kannst es Dir nur vorstellen, weil sie als Möglichkeit bereits schon existiert. Es geht einzig und allein nur darum, diese Möglichkeit durch Deine Intension und Deinen Fokus auszuwählen.

Du bist dafür gemacht es als Realität zu kreieren, damit Du Dich darin erfahren kannst.

 

- Richtig und gut war nie das Ziel. Erfahren ist einzig was zählt und das kann alles sein!

-Deine Aufgabe ist nicht Lösungen für 'Probleme' zu finden. Denn es gibt keine Probleme. Wähle das Setting, das Du erfahren willst. Die Realisierung ist nicht Deine Aufgabe, sondern dieses Setting dann zu erleben. Kein Setting ist falsch oder weniger wichtig. Es ist nur eine Wahl.

- Ziel ist immer wieder in die Freude, die Leichtigkeit und die Liebe zu kommen, in allen Momenten, egal was ist. Jeder Blick durch die Brille der Angst, Schuld, Erwartung, Bewertung, Wut und Ablehnung trennt Dich von Deiner Wahrheit und hält Dich im Treibsand der 3D Realität mit all den irdischen Gesetzten.

- Du kannst in jedem Moment sofort aussteigen, indem Du Dich an Deine Wahrheit erinnerst.

- Alles wird da sein, wenn Du das Gefühl in Dir aktivierst unabhängig der Realität da draußen. Sie folgt immer Deinem Inneren. Es ist als würdest Du den Laserpointer auf eine potenzielle Möglichkeit richten und sagen: "Das will ich!" Nur so kann es Dir gegeben werden. Und da wir die Welt aus uns heraus kreieren, müssen wir auch den Laserpointer nach Innen richtigen und da das gewünschte auswählen

- Du darfst alles haben und sein! Spüre die Schuld, der Unglaube, den Erwartungsdruck, die Angst und den Widerwillen, der dieser Gedanke in dir auslöst. "Geld ohne arbeiten gehen zu müssen?" "Jemand der mich liebt, aber ich bin doch nicht perfekt, das kann doch gar nicht sein?! Dann muss ich mich doch verändern". usw usw.

Diese inneren Mauern gilt es allein war zu nehmen und dann die Wahrheit zu spüren. Du musst nichts im Außen erarbeiten. Dss ist die Lüge, die das Ego noch immer Dir erzählt. 

- Das Ego lebt stetig in der Angst, weil es sich von ALLEM WAS IST getrennt fühlt. Ist es doch am weitesten von Deiner Wahrheit, der Einheit entfernt. Spürst Du Angst und somit Unwohlsein, wisse sofort: Ich glaube gerade den Gedanken meines Egos! Oh, den kann ich sofort fallen lassen, weil es nicht der Wahrheit entspricht. Wende Dich nach innen und werde dir bewusst, wer Du wirklich bist. Gehe in Dein Herz, verbinde Dich mit Deiner Wahrheit und dann wähle das Gefühl aus, was Du nun erleben willst. Halte es solange aufrecht, bis es sich manifestiert hat. Du hast immer die freie Wahl, was Du glauben möchtest. Du darfst Dich ausprobieren. Werde groß und verrückt und teste die Gesetzte des Universums. Es gibt keine Grenzen. Allein Dein Zweifel limitiert Dich. Das was Dich zutiefst glücklich hell und leicht macht, will erfahren werden und in die Realität manifestiert werden. Wähle dies immer unabhängig der erdachten geglaubten Möglichkeiten Deines begrenzten trennenden Egos.

Wenn Du nun verstehst, dass der Gedanke das Du ein 'Problem' hast und Du es es durchs analysieren, aufarbeiten und verändern wollen und später durch viel 'TUN' lösen möchtest, Dich im Problem gefangen hält und die Lösung ist alles zu integrieren und in der Energie aufzusteigen, dann verstehst Du auch warum:

- Jesus in der Bibel sagte: "Du darfst nur einen Gott haben" 

Damit war gemeint, das es nur das eine Bewusstsein gibt. Sobald Du davon ausgehst, das etwas getrennt von Dir existiert, ein Zweiter, dann kommst Du nicht aus Deinem Schmerz heraus! Es gibt nur Dich. Integriere alles und Du bist verbunden mit dem einheitlichen Feld. Trenne nichts.

- das Universum auf Liebe beruht, egal wie es sich zeigt. Alles dient Dir. Alles ist für Dich gemacht.

- warum im Hooponomo Dankbarkeit und Vergebung der Schlüssel ist (in der Energie aufsteigen, im Herzen verbinden)

- warum The Secret immer davon spricht: Du musst es bereits jetzt schon fühlen und Dankbar sein (integrieren und mit der Energie aufsteigen) und los lassen. Denn jetzt weißt Du: Magie ist erst über den Verstand hinaus möglich. Im Ego und im Verstand schwingt Deine Frequenz zu langsam. Da kann keine Magie geschehen.

- warum es immer heißt zum Thema manifestieren: Du musst 'Loslassen'

Denn sobald Du Dir Gedanken darüber machst, Wie sich etwas realieren wird und sollte und was Du tun musst, gehst Du von 2 getrennten Bewusstseinspunkten aus und zum Zweiten bist Du im Denken und in der Angst (das es ohne Deine Kontrolle nicht geschehen wird). Angst und Kontrolle und Denken sind ausschließlich Komponenten der 3D Realität. Dort kannst Du nicht manifestieren und magisch sein, wie in  Deiner wahren Natur!

- warum es nichts bringt alte Traumatas und vergangene Geschichten aufzuarbeiten. Du gehst von 2 Bewusstseinspunkten aus. Das damals war 'falsch' (Bewertung und Trennung), willst Du aufarbeiten, damit es später anders wird, weil es jetzt noch nicht richtig ist. Und zum zweiten hast Du die ganze Zeit den Fokus in der Frequenz der Ohnmacht, der Angst, des Leidens, der Schuld und Hilflosigkeit und bist somit auf der 3D Realiätsebene verhaftet und erzeugst neue Realitäten mit der gleichen Energie. So kann keine Veränderung eintreten. Alte Körpergefühle dürfen hoch kommen, nimm sie ganz wahr wie ein Beobachter. Integriere sie, sie dürfen da sein. Doch erzähle die Geschichte nun aus Deiner Wahrheit heraus. Mehr dazu später.

- warum ein Widerstand mit der Realität Dir enorm Kraft raubt und Du im Alltag wenig Energie hast, wenn Du im Widerstand bist mit Deinem Leben.

Weil, wenn Du Dich trennst von den Dingen in Deiner Realität, also Widerstand hast, dann bist Du getrennt vom einheitlichen Feld und Dir steht nicht mehr die unendliche hohe Energie zur Verfügung. Wut, Groll, Angst schwingt ganz langsam. Und Du musst Deine eigene Energie in chemische Prozesse auch noch umwandeln, also ganz viel tun um zu einem anderen Bewusstseinspunkt zu kommen. Nicht seine Wahrheit zu sprechen macht den Körper schwach. Sie kinesologischen Muskeltest. Sobald Du Dir erzählst, das Du ein Opfer der Umstände bist und es etwas größeres da draußen gibt als Du, erzählst Du Dir eine Lüge und es schwächt enorm Deinen Körper und zieht Energie.

Und hier noch eine ganz wichtige Botschaft: 

Du musst den Dingen Raum geben, indem Du sie für möglich hälst. Das Leben will Dir IMMER aus vollen Händen geben (Möglichkeiten, Ideen, Materielle Güter), doch dafür müssen wir uns öffnen um empfangen zu können. Ansonsten steht das Universum mit vollen Händen vor uns und gesenktem Kopf, weil Du gesagt hast: "Ich überlasse es dem Universum, denn ich weiß nicht wie." 

Das Universum kann Dir nur geben, was Du JETZT bist und wofür Du offen bist. Sage immer: "Ich freu mich auf die Impulse, ich bin absolut offen und habe vollstes Vertrauen, das ich zu jeder Zeit genau das richtige bekomme!"

"Einfach weil ich es will!" :-D ...ist übrigens immer ein sehr geiler Nachsatz!

  • Facebook
  • Instagram

Let`s connect

All Rights Reserved. Impressum & Datenschutz

 

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon