Ego

Wahrheit

Um Dich in alltäglichen Situation immer wieder raus holen zu können, aus dem Menschenspielfeld, ist es wichtig zu wissen, wann Du im Ego bist und wie es arbeitet.

 

Sobald Du Dir in diesem Moment bewusst bist, kannst Du aussteigen!

 

Du musst nur kurz war nehmen:

 

"Ah krass, jetzt bin ich im Ego. Will ich das? Nö. Das schenkt mir zwar im ersten Moment Befriedigung, aber im Nachgang IMMER Schmerz. Wenn ich der kurzen Befriedigung folge wähle ich ganz bewusst die 3D Realität und begrenzte Möglichkeiten. Dann muss ich viel TUN und viel Kraft, Energie und Zeit aufbringen um Situationen ändern zu können. Will ich das? Nö, da wäre ich ja ziemlich dumm. Magisch sein ist viel viel leichter entspannter und egal was ist und kommt, ich bin im Frieden. Was für eine Entspannung. Also integriere ich, öffne mein Herz und wähle aus, was ich erleben will. Fertig!" 

Also wer oder was ist das Ego? Das Ego ist nur ein Programm, das Dir helfen soll, Dich getrennt von allem was ist war zu nehmen. Hättest Du das Ego nicht, wäre es Dir gar nicht möglich Dich als Gott in den Raum hinein beobachten zu können. Dann könntest Du kein Spiel spielen, Abenteuer erschaffen, verschiedene Erlebnisfelder schaffen, Variationen, Gegensätze, Abfolgen, Ziele, Emotionen. Es wäre alles immer gleich, alles Jetzt.

Du, Gott selbst, wolltest Dich erfahren in allen Aspekten und vor allem ganz besonders als das Gegenteil von dem, der Du wirklich bist. Du wolltest Dich begrenzen um es so richtig spannend werden zu lassen. Wie auf dem Schachspielfeld hast Du Regeln, begrenzte Möglichkeiten Dich zu bewegen, Du darfst nicht immer vorwärts gehen, sondern kannst nur weiter, wenn Du dran bist. Es gibt ein Ziel und viele Gegenspieler, die Dich verlieren sehen wollen und es Dir schwer machen. So wie wir so gerne Spiele spielen, einfach um uns den Alltag zu versüßen und Spannung zu erzeugen, so hattest Du als Gott eine riesen Freude so ein geniales Spiel zu kreieren, das so echt, ernst und real aussieht. 

Du hast lange genug komplett unbewusst gespielt als Schachfigur. Musstest quälend lang das komplette Spiel spielen und jeden einzelnen Zug mit nehmen. Damit hast Du jetzt genug Erfahrungen gemacht und Du willst jetzt nur noch einzelne Szenarien durchspielen und immer wieder was neues Probieren. Dir wurde bewusst, das dies nur ein Spielfeld ist, das Du ein Teil des großen Ganzen bist. Du bist gar nicht die Spielfigur (das Ego) sondern es gibt einen Spieler (Gott, reines Bewusstsein, Beobachter), der das Spiel anleitet und spielt. Und allein durch den Wechsel der Wahrnehmung wechselst Du zum Spieler, machst ein neues Setting, weil aus dieser Position kannst Du es ja und tauchst dann wieder ein in die Figur, weil Du hast ja noch immer Lust auf das Spielen und Erfahren. 

Solange Du Dich als begrenzte Spielfigur war nimmst, unterliegst Du den Regeln des 3D Menschenspielfeldes. Du musst alles Züge vollziehen, warten, Zeit vergeht und Du hast nur Deine begrenzten Möglichkeiten. So ist es mit dem Ego, was der Spielfigur entspricht. Denkst und Handelst Du aus dem Ego, wählst Du bewusst das Spielfeld.

Wechselst Du zum Spieler, dann stehen Dir alle Möglichkeiten zur Verfügung. Dann hast Du unbegrenzte Möglichkeiten. Der Wechsel ist stufenlos. Je mehr Du im Sein bist, im Frieden und das Ego und den Verstand komplett zur Seite stellst, desto magischer wirst Du und desto schneller kannst Du manifestieren. Es ist ein neu erlernen, denn wir wissen oft gar nicht, wie es sich anfühlt in der Rolle des Spielers aufs Feld zu gucken und auf einmal frei zu sein, wenn wir ein Leben lang nur die Rolle des Spielers kennen. Also gib Dir die Zeit immer mehr Deine wahre Natur zu fühlen. Du wirst es immer mehr spüren, wenn Du richtig eingetunt bist, Deiner wahren Natur ganz nah. Bleib offen und neugierig, bewerte nicht, verzage nicht, bleib einfach nur offen. Es passiert von allein, wenn Du das Ego zur Seite stellst. Du musst nirgendwo hin, Deine wahre Natur ist immer da!

Also wie spricht und denkt das Ego? Du bist im Ego wenn Du:

- bewertest! Immer wenn Du etwas in gut, schlecht, richtig, falsch einteilst, bist Du im Ego. (Deine wahre Natur nimmt nur wahr, beobachtet nur mit spannender Neugier)

- Wenn Du etwas WILLST weil es Dir jetzt noch fehlt. Wenn Du Situationen verändern willst, weil sie jetzt nicht richtig sind. Wenn Du etwas willst, weil dann wirst Du glücklich sein, besser drauf, oder irgend etwas anderes sein. (Deine wahre Natur will alles erfahren. Das jetzt ist genau so wertvoll wie eine andere Realität. Es wählt einfach ein neues Spielfeld, nicht aus dem Mangel heraus, sondern aus dem erfahren wollen heraus.)

- Wenn Du im Widerstand bist und irgend etwas ablehnst, eine Situation, etwas was Du im Außen siehst, eine Person, ein Erlebnis, was auch immer. Nur das Ego trennt, Deine wahre Natur, weiß, das alles perfekt, komplett, richtig ist und zusammen gehört. Es soll genau so sein, weil es Aspekte spiegelt, die in Dir selbst schwingen und Erfahren werden wollen. Nichts ist falsch, alles darf da sein.

- in der Zukunft oder in der Vergangenheit bist gedanklich. Wenn Du glaubst, das wegen Früher etwas jetzt falsch läuft und das Du etwas tun musst um in der Zukunft etwas anders haben zu können. Du trennst Dich in Bewusstseinspunkte und schaffst Zeit und Raum dazwischen. Das kann nur das Ego. Das was Du ersehnst existiert bereits schon als Potenzial, sonst könntest Du es in gedanklichen Bildern nicht abrufen. Deine gedanklichen Bilder sind genau so ein Traum, wie Deine Realität. Du kennst es vielleicht, das Forscher herausgefunden haben, das das Gehirn nicht unterscheiden kann, zwischen Realität und Vorstellung. 

Du kannst alles jedes Gefühl in Dir abrufen, was Du Dir mit dem Umstand in der Zukunft erhoffst. Also Du denkst vielleicht, wenn ich jetzt viel arbeite, dann werde ich in 5 Jahren viel Geld haben und erfolgreich sein. Das ist Ego, Trennung und Mangel. Fühle das Gefühl im Jetzt, was Geld in Dir auslöst. Es ist Freiheit oder etwas wert zu sein. Fühle es jetzt in Dir, indem Du Dir die Wahrheit erzählst und es abrufst in Dir. Bade darin und integriere das was jetzt ist , indem Du das Jetzt noch kein Geld haben nicht ablehnst, sondern es genauso als wichtige und heilige Erfahrung wertschätzt. Deine wahre Natur weiß um die Fülle der Möglichkeiten und wählt einfach. Es lehnt nichts ab und schließt nichts aus. Es wählt einfach immer während, was es erleben möchte im Jetzt!

Was ist Deine Wahrheit? Um immer wieder Dich aus der Perspektive des Spielers war zu nehmen, Deiner wahren Natur, ist es wichtig zu wissen, wie es sich anfühlt. Wann Du eingetunt bist. Und weil Dir das natürlich keiner erzählt und beigebracht hat, logisch, Du wolltest ja noch ein wenig im Menschenspiel unbewusst spielen, gebe ich dir ein Gefühl dafür.

Du bist ein unendliches Wesen, Gott selbst, der sich erfahren möchte.

Du bist perfekt, angekommen, frei, magisch und hast bereits schon alles was Du willst. 

Du hast Dich bewusst das Menschenspiel kreiert um ein bisschen Spaß zu haben und Abenteuer durch selbst erschaffene Regeln und Begrenzungen. Du kannst alles sein, alles wählen, alles erfahren was auch immer Du willst. Nichts ist besser oder schlechter oder weniger gut und wertvoll. In jedem Moment bist Du genau richtig wo Du sein sollst. Allein Dein Ego hat schmerzen damit. Doch das Ego ist nur ein zwischen geschaltes Programm, was Dir hilft ERfahrungen überhaupt erst machen zu können. Das Ego ist nur ein Filter, eine Illusion, es hat aber keine Macht über Dich, wenn Du bewusst spielen willst. Allein mit dem war nehmen des Egos, kannst Du sofort aussteigen und Deine wahre Größe spüren. Du kannst immer wechseln. Es gibt keinen der richtet über Dich, niemand der etwas erwartet, denn alles bist Du, insgeheim mit einer riesen Freude am spielen und am Erfahren von Abenteuern. Da draußen passiert nichts ernstes. Alles sind nur Gedanken im Kopf, so real wie der Traum in der Nacht.

Du darfst alles sein und dich für alles entscheiden, einfach weil Du es willst. Einfach weil Du es kannst. Es ging nie um ein Ziel, nie um ein ankommen, nie um ein richtig und falsch. Es geht allein um Deine Erfahrung.

Alles was sich eng, unangenehm und dunkel anfühlt ist nicht Deine Wahrheit. Dies kannst Du sofort los lassen. Jeder Gedanke, der Dir Angst macht, Enge auslöst oder Dich runter zieht entspringt dem Ego. Dem brauchst Du nicht folgen. Lass ihn einfach fallen und erinnere Dich daran, das Freiheit, Frieden, Leichtigkeit, Deine wahre Natur sind. In dieser Frequenz bist Du magisch. Du kannst alle Gefühle in Dir kreieren, Deine wahre Natur ist immer da, hinter dem Ego. Analysiere nicht Deine Realität da draußen, sie ist nur ein Abbild Deiner Innenwelt.

Schaue nach innen und frage Dich: Was fühle ich gerade, wenn ich mit dem Thema das mich beschäftigt?

Bin ich angestrengt, habe ich Angst, will ich zu sehr, denke ich das ich es noch nicht kann? Und dann erkenne es als Spiel des Egos. Auf der Ebene des Egos kannst Du nicht magisch sein. 

Nun erinnere Dich an Deine Wahrheit. Integriere und deklariere, wie Du es haben willst. Einfach weil Du es kannst. Weil die Lösung nicht Deine Aufgabe ist und nie war, um das Du Dich sorgen musst, sondern allein das Bestimmen von dem, was Du erleben möchtest. That's it.

Schaffst Du Frieden mit dem was im im Außen ist, weil Du Dich an Deine grenzenlose Wahrheit erinnerst, schaffst Du automatisch eine friedvolle Realität. Sie muss mitziehen. Suche immer den Frieden mit der Situation.  

Fühlt es sich leicht und hell an, ist es Deine Wahrheit. Macht es Dich eng und dunkel, schwingst Du gerade auf de Ebene des Egos.

  • Facebook
  • Instagram

Let`s connect

All Rights Reserved. Impressum & Datenschutz

 

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon
  • Grey YouTube Icon